Sitzung vom 16.11.2017

TOP 1: Genehmigung des öffentlichen Teils der Sitzungsniederschrift vom 05.10.2017

Die Sitzungsniederschrift wird genehmigt.

TOP 2: Allgemeiner Bericht

Der Apfelmarkt am 08.10. mit 100 Ständen war sehr erfolgreich. BGM Gerst dankt allen, die bei der Vorbereitung und Durchführung mitgewirkt und so zu einem reibungslosen Ablauf beigetragen haben. Am 16.10. fand der 5. Themenabend mit einem Vortrag von Dr. Lothar Braun über die Altäre und von Dr. Harald Nehr über die Orgel statt. Die erste urkundliche Erwähnung von Kemmern vor 1000 Jahren wurde am 26.10. mit einem Lichterfest auf dem Kirchplatz gefeiert, das zahlreiche Besucher angezogen hat.

Der 6. und damit letzte Themenabend wird am 27.11. stattfinden. Dr. Thomas Gunzelmann, Hauptkonservator am Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege, wird zum Thema „Die historische Kulturlandschaft von Kemmern“ referieren. Am ersten Adventswochenende (2./3.12) findet wiederum der Weihnachtsmarkt der Gesamtvorstandschaft statt, der wegen des Jubiläumsjahres zwei Tage dauert.

Am 18.10. wurde die Wirtschaftswegeüberführung über die Bahnlinie für den Verkehr freigegeben. Kirchlicher Segen wurde erteilt.

TOP 3: Bauantrag zur Errichtung einer Dachgaube am bestehenden Wohnhaus auf dem Grundstück Fl.Nr. 210/2 (Am Großen Weg 8)

Das gemeindliche Einvernehmen wird einstimmig erteilt.

Top 4: Stellungnahme zur 3. Änderung des Bebauungsplanes „Die Breite“ im Stadtteil Dörfleins

Gegen die Umwandlung eines Spielplatzes in ein Wohnbaugrundstück Am Ziedergraben bestehen keine Einwendungen. Auf eine weitere Beteiligung der Gemeinde Kemmern wird verzichtet.

TOP 5: Stellungnahme zur Aufstellung des Bebauungsplanes „Alter Sportplatz“ durch die Stadt Baunach im beschleunigten Verfahren gem. § 13a BauGB

Ebenfalls keine Einwendungen/Bedenken bestehen gegen die Bebauung des alten Sportplatzes in Baunach. Vorgesehen ist dort auf einer Fläche von ca. 1,3 ha die Ausweisung eines Mischgebietes.

TOP 6: Bericht des Jugendbeauftragten zum Ferienprogramm 2017

An 24 Veranstaltungen nahmen 461 Kinder teil. Die fleißigsten Teilnehmer/innen wurden mit einem kleinen Geschenk belohnt. Der finanzielle Aufwand der Gemeinde für das Ferienprogramm beläuft sich auf 1.065 Euro für Material, Getränke, Obst und Süßigkeiten. Allen beteiligten Vereinen, den Sponsoren sowie den Gemeindemitarbeitern wird für ihren Einsatz gedankt.

TOP 7: Bündelausschreibung Strom über den Bayerischen Gemeindetag für den Lieferzeitraum 01.01.2020-31.12.2022

Die Gemeinde hat bereits zweimal an der Bündelausschreibung für jeweils drei Jahre teilgenommen und damit gute Erfahrungen gemacht. Die Ausschreibung vorbereitet wird von der Fa. Kubus. Zur Auswahl stehen Normalstrom, Ökostrom ohne Neuanlagenquote (voraussichtlich 0,0 bis 0,3 Cent/kWh teurer als Normalstrom) und Ökostrom mit Neuanlagenquote (voraussichtlich 0,5 -1,0 Cent/kWh teurer). Es wird der Beschluss gefasst, wiederum an der Bündelausschreibung Strom teilzunehmen. Gewählt wird aus ökologischen Gründen die Alternative Ökostrom ohne Neuanlagenquote.

TOP 8: Sonstiges

Die nächste Bürgerversammlung findet am 29.11. im Sportheim statt.

TOP 9: Anfragen

GR Oliver Dorsch verweist unter Bezugnahme auf den Starkregen am Kirchweihwochenende 2017 auf eine Veröffentlichung des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe, die sich mit Starkregenereignissen beschäftigt. Danach werden die damit einhergehenden Gefahren als Fragen der Abwasserbeseitigung und damit in der Verantwortung der Gemeinden gesehen.

BGM Gerst weist auf die Kanalbefahrung in Kemmern hin, die zu entsprechenden Erkenntnissen über die Leistungsfähigkeit des Kanalsystems führen sollen.

GR Günter Schwank verweist auf einen Bericht in Nachrichten am Ort über die von der Zukunft von Kemmern initiierte Typisierungsaktion. In einem Kommentar wird darauf hingewiesen, dass zwar in den Nachbargemeinden, nicht aber in Kemmern der Aushang von Plakaten und die Auslage von Flyern im Rathaus möglich gewesen wäre. BGM Gerst bestätigt, einem Aushang von Plakaten im Rathaus nicht zugestimmt zu haben, von Flyern sei aber keine Rede gewesen.

Heike Bräuer

Tagesordnung

1. Genehmigung des öffentlichen Teils der Sitzungsniederschrift vom 05.10.2017

2. Allgemeiner Bericht des Bürgermeisters

3. Bauantrag zur Errichtung einer Dachgaube am bestehenden Wohnhaus auf dem Grundstück Flurnummer 210/2 (Am Großen Weg 8)

4. Stellungnahme zur 3. Änderung des Bebauungsplans "Die Breite" im Stadtteil Dörfleins, Stadt Hallstadt

- Beteiligung der Behörden gem. § 4 Abs. 2 BauGB

5. Stellungnahme zur Aufstellung des Bebauungsplans "Alter Sportplatz" durch die Stadt Baunach im beschleunigten Vefahren gem. § 13a BauGB

- Beteiligung der Behörden gem. § 4 Abs. 2 BauGB

6. Bericht des Jugendbeauftragten zum Ferienprogramm 2017

7. Bündelausschreibungen Strom über den Bayerischen Gemeindetag für den Lieferzeitraum 01.01.2020 - 31.12.2022

- Entscheidung über den auszuschreibenden Strombezug

8. Sonstiges

9. Anfragen

und im Anschluss findet eine nichtöffentliche Sitzung statt.

APP | Bücherei | Mitmachen! | Notrufnummern | Kontakt | Datenschutz | Impressum